Anker-Apotheke in Milow Pohl-Apotheke in Rüdersdorf Quellen-Apotheke in Crinitz Apotheken-Logo

6. Aus Sorge um Fachkräftemangel bei Pharmazeutisch-Technischen-Assistenten (PTA) starteten der AVB gemeinsam mit der Landesapothekerkammer eine Nachwuchskampagne

Die Brandenburger Apotheken machten mit Plakaten unter dem Motto „Naturwissenschaften sind nur was für Jungs? - Wir wissen's besser" auf den PTA-Beruf aufmerksam und boten Informationsbroschüren zum Thema an. Die Informationen der Broschüre, und ihre ganze Aufmachung sollten vor allem Jugendliche und SchülerInnen ansprechen, die sich Gedanken über eine Ausbildung machen, oder auf der Suche nach einem Schülerpraktikum sind.

Der Mangel an fachlich gut ausgebildetem Personal bedroht mittlerweile auch die Apotheken. Denn immer weniger Schulabgängerinnen und Schulabgänger wählen die Berufsausbildung zum bzw. zur Pharmazeutisch-Technischen-Assistenten/in. Aus diesem Grunde mussten in der letzten Zeit bundesweit Schulen schließen, die diese Berufsausbildung anboten. Auch der PTA-Zweig der Schule für Gesundheitsberufe e.V. in Eisenhüttenstadt war bereits von einer solchen Schließung bedroht.

„Wir sorgen uns um den Nachwuchs für unser pharmazeutisches Personal in den Apotheken", so Hans-Joachim Lange, Vorstandsmitglied des AVB. „Jahrelang hatten wir ausreichend Pharmazieingenieure, aber diesen Beruf wird es mittelfristig nicht mehr geben und der Nachwuchs an Pharmazeutisch-Technischen-Assistenten kann diese wachsende Lücke schon jetzt nicht mehr füllen. Das entwickelt sich zu einem zunehmenden Problem, dem wir entgegentreten müssen."

Weitere Informationen zum PTA-Beruf und eine Download-Möglichkeit der PTA-Broschüre bietet die Internetseite des Apothekerverbandes Brandenburg www.avb-brb.de

Aktuelles

22.11.2021
Pressemitteilung: Bestellobergrenzen für Biontech-Impfstoff nicht zielführend
mehr...

02.10.2021
39. AVB-Mitgliederversammlung wählt neuen AVB-Vorstand
Mitgliederversammlung bestätigt Olaf Behrendt als Vorsitzenden des AVB Zwei neue Mitglieder im Vorstand
mehr...

21.04.2021
Lieferengpässe bei lebenswichtigen Arzneimitteln auch 2020 auf hohem Niveau
mehr...

10.12.2020
Verteilung von kostenlosen FFP2-Masken frühestens ab 15. Dezember 2020
mehr...

15.10.2020
Pressemitteilung: Jede fünfte Apotheke in Brandenburg von AvP-Insolvenz betroffen
Auf Hilfeersuchen des Apothekerverbandes Brandenburg e.V. (AVB) reagierte die Staatskanzlei, das Wirtschaftsministerium sowie das Finanzministerium bisher von ablehnend desinteressiert bis überhaupt nicht. Einzig das Gesundheitsministerium zeigte sich sof
mehr...